Dienstag, 27. Dezember 2011

booah jetzt mal ernsthaft. so langsam geht es mir auf den keks, mir immer alles von anderen Menschen versauen zu lassen. und denn noch von den eigenen Eltern. seinem kind das zu nehmen, worauf es sich schon so lange gefreut hat, dass darf man ja, aber selber einsehen das man ein fehler macht, würde man ja nie.
So langsam fang ich an zuvergessen, was das Wort "Vorfreude" überhaupt bedeutet.
Ist es nicht traurig, an nur einer Hand die Tage abzählen zu können, an denen ich die letzten 2 Monate wirklich gut drauf bzw glücklich war?

und wegen dir, wollte ich an Silvester aus Mitleid zu Hause bleiben. Schön dank auch.

1 Kommentar:

  1. das erste bild ist unsere lampe im flur.
    und dein post besagt? ...

    AntwortenLöschen