Mittwoch, 21. August 2013

A Perfect HairDay

Worum es heute geht? Ganz genau, um (meine) Haare.
Niemals hätte ich gedacht, dass es wirklich was bringt, wenn ich meine Haare ein wenig vom Färben und dem Glätteisen, Lockenstab etc. verschone.
Aber tatsächlich scheinen sie endlich mal zu wachsen, und das nicht nur bis zu einer bestimmten Länge. Kennt ihr das auch, dass sie ab einer bestimmten Länge immer abbrechen und nicht länger werden?

Ich kann es echt nur jedem empfehlen, der auch von einer langen Mähne träumt wie ich, es auszuprobiere und stark zubleiben. Vorallem auf den Lockenstab zuverzichten, war echt nicht einfach, da ich locken eigtl immer ganz gerne an mir hab. Selbst an meine mittlerweile hellblond-hellbraunen Haare hab ich mich gewöhnt obwohl ich dunkles Haar irgendwie immer lieber hab. Und selbst das Haarspray kann ich mittlerweile immer mehr unbeachtet stehen lassen. Und tadaaa, meine Haare sind gesünder und länger denn je! yuhuuu! :)
The longer they are, the more I love it.

Kommentare:

  1. Tolle Haare :)
    Bin auch grad dabei, dass sie wieder gesünder werden!

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen